Fellpflege bei Katzen

Alles Wichtige rund um die Fellpflege Ihrer Katzen

Besonders im Frühjahr, wenn die Temperaturen steigen und der Wintermantel dringend dem leichteren, sommerlichen Haarkleid weichen muss, scheint es, dass die Katzenhaare geradezu büschelweise durch die Gegend fliegen: Experten schätzen, dass eine einzige Samtpfote während ihres gesamten Lebens mehr als sieben Kilogramm Haare verliert!

Worauf Sie bei der Fellpflege Ihrer Katze achten sollten, lesen Sie in diesem Artikel.

Lesedauer: 4 Min.
Erstellt am: Vom 30.8.2022
Auf die MerklisteGemerkt
Fellpflege bei Katzen
Inhalt:
Katze mit Fellpflege vertraut machen
Richtig bürsten
Gesundheit am Fell erkennen

Liebevolle Fürsorge: Was Sie bei der Fellpflege Ihrer Katze beachten sollten

 

Wie oft sollten Sie das Fell Ihrer Katze bürsten?

Die Unterstützung bei der Fellpflege kann zu einem beiderseitig beliebten, regelmäßigen Ritual zwischen Zwei- und Vierbeiner werden. Während des Fellwechsels ruhig täglich, außerhalb der haarigen Zeiten alle zwei bis drei Tage, dürfen Kamm, Bürste oder Pflegehandschuh in Betrieb genommen werden. So werden nicht nur lockere Haare entfernt und die Bindung zwischen Mensch und Tier gefestigt: Auch die Durchblutung der Haut wird angeregt und der Fellwechsel vorangebracht. Gleichzeitig lässt sich kontrollieren, ob die Miez etwa eine Zecke von draußen mitgebracht hat, oder - oh Schreck! - der Flohschutz nicht mehr ausreichend war. Dann heißt es Sofortmaßnahmen einleiten.

Mehr

Eine Katze mit der Fellpflege vertraut machen

Beginnen Sie mit der Fellpflege idealerweise bereits im jungen Katzenalter, um die Samtpfote mit der regelmäßigen Fellpflege vertraut zu machen. Gewöhnen Sie eine skeptische Katze anfangs spielerisch an Bürste oder Kamm: Lassen Sie Ihr Tier das Fellpflege-Accessoire ausgiebig beschnüffeln, bevor Sie ihm damit “auf den Pelz rücken”. Manchmal hilft auch der eigene Geruch: Sammeln Sie ein paar Haare Ihrer Katze ein und bestücken Sie damit Kamm oder Bürste. Beginnen Sie mit der Fellpflege am besten am Kopf und tasten Sie sich langsam vor. Ihre Katze wird Ihnen deutlich zeigen, bis zu welcher Stelle des Katzenkörpers Sie sich vorarbeiten dürfen - und wo Sie besser Halt machen.

Mehr
Finden Sie Ihren DAS FUTTERHAUS-Markt
Lassen Sie sich von unseren Experten kostenlos beraten.
Aktuellen Standort verwenden

So bürsten Sie Ihre Katze richtig

Bitte immer nur in Wuchsrichtung kämmen oder bürsten - alles andere geht den meisten Katzen wahrhaftig “gegen den Strich". Hat sich Ihre Katze an die menschliche Unterstützung bei der Fellpflege gewöhnt, wird sie die innige Zuwendung und die damit verbundene Streicheleinheit genießen. An welchen Stellen des Katzenkörpers Sie kämmen und bürsten dürfen, hängt sehr vom individuellen Naturell des Stubentigers ab: Manch einer lässt sich mit Wonne den Bauch bürsten, während dieser bei anderen die absolute Tabuzone ist.

Katzenfell vorsichtig entwirren

Freigänger mit etwas längerem Haar bringen von ihren Streifzügen durch die Botanik auch gern das eine oder andere Pflanzenteil mit nach Hause. Besonders anhänglich sind unter anderem die Früchte des Klettenlabkrauts: Sie haften auf menschlicher Kleidung ebenso perfekt wie im Katzenkleid. Gerade bei Katzen mit längerem Fell sollten die grünen Perlen schnell entfernt werden, damit sich aus einem kleinen Fellknubbel nicht eine große, verfilzte Stelle im Fell bildet, die nur mühsam oder nur noch mit Hilfe einer Schere zu entfernen ist.

Mehr

Das richtige Accessoire zur Fellpflege

Welche Bürste, welcher Kamm oder ob es doch ein Pflegehandschuh zur Pflege des Katzenkörpers sein darf, hängt neben den besonderen Vorlieben des Tieres auch von Länge und Dichte des Fells sowie ihrer Haarstruktur ab.

Sie sind sich nicht sicher, ob eine Bürste, ein Kamm oder doch ein Fellpflegehandschuh das richtige Pflegezubehör für Ihre Katze ist, Sie haben noch Fragen zur richtigen Fellpflege? In Ihrem DAS FUTTERHAUS-Markt erhalten Sie eine große Auswahl an Katzenbedarf und -zubehör sowie eine ausführliche und fachliche Beratung rund um das Thema Fellpflege für Katzen.

Zur Marktsuche

Gesundheitscheck einbinden

Wenn Sie Ihr Tier schon so dicht bei sich haben, können Sie auch gleich einen kleinen Gesundheitscheck der Katze von Kopf bis Schwanzspitze vornehmen. Dazu gehört zum Beispiel die Kontrolle der Pfoten, der Blick in die Öhrchen und – falls Ihre Katze Ihnen soweit vertraut – der Blick ins Maul, auf Zahnfleisch und Gebiss. 

Mehr
Langhaarkatzen benötigen besondere Fellpflege

Das Fell als Spiegel des Gesundheitszustands

Stellen Sie fest, dass sich Ihre Katze auffallend häufig, ausdauernd oder besonders intensiv putzt, sodass auch kahle, gerötete oder schuppige Stellen im Fell oder auf der Haut auftreten, sollten Sie der Sache schnellstmöglich auf den Grund gehen und auch den Tierarzt zu Rate ziehen. Ursache für das auffällige Putzverhalten könnte eventuell eine allergische Reaktion sein, die wiederum verschiedene Gründe haben kann.

Mehr

Tierversicherung für Ihre Katze

HanseMerkur Tierversicherung
Tierversicherungen der HanseMerkur
Was ist, wenn Ihr tierischer Freund einmal ernsthaft erkrankt oder verletzt wird? Die Tierversicherungen der HanseMerkur für Hunde und Katzen schützen Sie vor hohen Tierarztrechnungen.
Zu den Versicherungen

Die richtige Ernährung für ein schönes Katzenfell

Eine ausgewogene, artgerechte und auf die besonderen Bedürfnisse Ihrer Katze angepasste Ernährung ist wichtig für ein gesundes und glänzendes Katzenfell. Ausreichend Eiweiß, ungesättigte Fettsäuren wie Omega 3 und Omega 6, Vitamine sowie Zink und Kupfer unterstützen das schöne Haarkleid Ihres Stubentigers.

Mehr
DAS FUTTERHAUS-Newsletter
Nie wieder aktuelle Angebote verpassen!

Unsere Empfehlung für gesunde Katzenernährung:

WILDKIND Cat für eine artgerechte Katzenernährung
WILDKIND Cat

Mit besonders viel frischem Fleisch, getreidefrei und wenigen weiteren Zutaten wie ausgewählte Beeren und Katzenminze. Für eine zeitgemäße, naturnahe und individuelle Ernährung.

Mehr über WILDKIND
activa GOLD für gesunde Katzen
activa GOLD

Ausgewogene Premiumprodukte, deren innovative Rezepturen perfekt auf die spezifischen ernährungsphysiologischen Anforderungen von Katzen abgestimmt sind.

Mehr über activa GOLD
Naturbelassenes Nassfutter für Katzen
NaturPlus

Naturbelassenes Nassfutter für Katzen. Wenige Arbeitsschritte und die schonende Behandlung, damit für Nährstoffe der Zutaten in ihrer ursprünglichen Form erhalten bleiben. 

Mehr über NaturPlus
FUTTERKARTE Kundenkarte