Riesenschnauzer Seitenportrait

Riesenschnauzer

Treuer Begleiter mit viel Ausdauer, großer Intelligenz, Dominanz & kraftvollem Aussehen

Der Riesenschnauzer ist ein ausgezeichneter Diensthund mit hoher Leistungsfähigkeit und außerordentlicher Klugheit. Gleichzeitig ist er ein treuer und selbstbewusster Begleiter im Alltag und eignet sich auch als Familienhund.

Lesedauer: 7 Min.
Erstellt am: Vom 25.10.2022
Auf die MerklisteGemerkt
Steckbrief
Herkunft:
Deutschland
Größe:
Rüden: 65-70 cm
Hündinnen: 60-65 cm
Farbe:
Rein schwarz, pfeffersalz & schwarz-silber
Wesen:
Gutmütig, treu, zuverlässig, selbstsicher
Haltung:
Kein Anfängerhund, braucht viel Bewegung und Auslastung sowie ein Zuhause mit viel Platz
An Ihrer Seite als:
Dienst, Gebrauchs- und Begleithund, Familienhund
Gewicht:
Rüden: 27-48 kg
Hündinnen: 25-34 kg
Fell (Länge/Struktur):
Rau, drahtig, dicht
Inhalt:
Geschichte & Herkunft
Wesenszüge
Welpe
Erziehung
Aussehen & Pflege
Ernährung
Gesundheit
FAQ´s

Geschichte & Herkunft des Riesenschnauzers

Der Riesenschnauzer ist die jüngste Rasse der Schnauzer und Pinscher. Er war einst als Kutschenhund im Einsatz, der im Mittelalter fahrende Händler in ganz Mitteleuropa begleitete. Aufgrund seines respekt-einflößenden Aussehens nutzen Kutscher den Riesenschnauzer zudem als Wachhund für Brauereikutschen. In einigen Regionen wurde der Vorfahre des Riesenschnauzers daher auch „Bierschnauzer“ , „Bärenschnauzer“ oder “Münchner Schnauzer” genannt. Aufgrund seiner Furchtlosigkeit und Schnelligkeit war der Riesenschnauzer ein beliebter Hof-, Treib- und Wachhund und wurde vor allem im süddeutschen Raum als Treiber der Viehherden eingesetzt.

Mehr

Jeder Hund ist individuell

Die folgenden Inhalte wurden von uns sorgfältig in Kooperation mit Hundeexperten recherchiert und erstellt. Da Hunde, unabhängig von ihrer Rasse, sehr individuelle Ansprüche haben, können wir nicht garantieren, dass jede getroffene Aussage 100 % auf jeden Hund zutrifft.

Mehr

Das Wesen des Riesenschnauzers

Der temperamentvolle Riesenschnauzer besitzt einen gutartigen, ausgeglichenen Charakter und zeigt eine außerordentliche Treue und Loyalität gegenüber seinem Besitzer. Der mutige Hund beschützt seinen Besitzer und seine Familie mit vollem Einsatz. Innerhalb seiner Familie ist der Riesenschnauzer sehr anhänglich, verschmust und kinderlieb. Allerdings ist der Riesenschnauzer für kleine Kinder zu temperamentvoll und kräftig. Dies sollte bei der Anschaffung berücksichtigt werden.

Mehr

Der Riesenschnauzer als Welpe

Die Erziehung eines Riesenschnauzer-Welpen ist keine einfache Aufgabe, da er über einen sehr temperamentvollen und teils sturen Charakter verfügt. Demnach erfordert die Erziehung Hundeerfahrung, Durchsetzungsvermögen und Konsequenz.

Riesenschnauzer-Welpen sind sehr aktiv, verspielt und menschenbezogen. Lassen Sie Ihren Welpen daher in den ersten Tagen nicht alleine, da er sich zunächst an die neue Umgebung und die Familienmitglieder gewöhnen muss. Da der Riesenschnauzer zu den Spätentwicklern zählt, gilt er erst mit einem Alter von ca. 2,5 Jahren als ausgewachsen. Sie sollten Ihren Welpen möglichst früh sozialisieren, ihm aber gleichzeitig auch Ruhephasen geben, andernfalls kann aus dem Welpen ein hyperaktiver Hund werden, der eine Vollzeitbeschäftigung benötigt.

Mehr

Das richtige Futter für Riesenschnauzer Welpen

Welpen haben eine recht empfindliche Verdauung und sollten daher spezielles Welpenfutter bekommen. Lassen Sie sich in Ihrem DAS FUTTERHAUS Markt von unseren Experten dazu beraten.

WILDKIND Junior

Unsere Empfehlung: WILDKIND Junior

Die Junior-Rezepturen der Marke WILDKIND wurden speziell für heranwachsende Hunde entwickelt und bieten Ihrem Welpen alles, was er für seine Entwicklung benötigt. Jetzt mehr zur Marke erfahren und im Markt individuell beraten lassen.


„Aufgrund der hohen Lern- und Leistungsbereitschaft können Sie Ihrem Riesenschnauzer viel beibringen.“

Die Erziehung und Haltung eines Riesenschnauzers

Aufgrund der hohen Lern- und Leistungsbereitschaft können Sie Ihrem Riesenschnauzer viel beibringen. Dennoch darf der Wach- und Schutztrieb nicht unterschätzt werden – eine konsequente und liebevolle Erziehung mit früher Sozialisierung ist dabei Voraussetzung. Trotz seines temperamentvollen Wesens ist der Schnauzer sehr sensibel und reagiert verstört auf übertriebene Härte. Unser Tipp: Bringen Sie Ihrem Vierbeiner mit Ruhe und Geduld bei, was er darf und was er nicht darf.

Mehr

Aussehen und Pflege des Riesenschnauzers

Erscheinungsbild: Größe, Körperbau & Fell

Die großen, kräftigen Hunden weisen eine Widerristhöhe von 60 bis 70 cm auf. Das Gewicht liegt bei Rüden und Hündinnen zwischen 25-48 kg. Der Riesenschnauzer besitzt ein kraftvolles, imposantes Erscheinungsbild und einen quadratischen Körperbau, wobei die Widerristhöhe etwa der Rumpflänge entspricht.

Typisch für den Riesenschnauzers sind sein langgestreckter Kopf mit kräftigen Augenbrauen sowie sein üppiger Schnauzbart. Seine mittelgroßen, ovalen, dunklen Augen sind nach vorne gerichtet und weisen einen lebhaften Ausdruck auf. Die V-förmigen Klappohren sind hoch angesetzt und die Ohr-Innenkanten liegen an den Wangen an.

Mehr
Riesenschnauzer und Black Russian Terrier sitzen im Wald

Die Ernährung des Riesenschnauzers

Der Riesenschnauzer stellt keine besonderen Ansprüche an seine Ernährung. Dennoch ist eine gesunde, ausgewogene Ernährung, die Ihren Riesenschnauzer mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt und die richtige Energiezufuhr liefert, eine absolute Grundvoraussetzung. Zudem sollten Sie darauf achten, dass Ihr Vierbeiner kein Übergewicht bekommt, um die Gelenke zu schonen. Geben Sie Ihrem Riesenschnauzer nach den Mahlzeiten Ruhepausen, da sonst die Gefahr einer Magendrehung besteht. Lange Spaziergänge oder sportliche Aktivitäten sollten direkt nach den Mahlzeiten vermieden werden.

Mehr

Die Gesundheit des Riesenschnauzers

Der Riesenschnauzer zählt zu einer recht robusten und pflegeleichten Hunderasse. Trotz einer Lebenserwartung von ca. 12-15 Jahren neigt der Riesenschnauzer wie viele großen Hunde zu der erblich bedingten Hüftgelenk- und Ellbogengelenksdysplasie, weshalb große Anstrengungen und Überlastungen im Welpenalter vermieden werden sollten. Neben der Hüftdysplasie leiden einige Schnauzer auch an Epilepsie und Krebs, wie z.B. Zehenkrebs (Tumor an der Pfote).

Passt ein Riesenschnauzer zu mir?

Checkliste

Der Riesenschnauzer passt zu Ihnen, wenn Sie:

  • ausreichend Zeit für Ihren Vierbeiner haben

  • Ihrem Vierbeiner ausreichend Auslauf und Beschäftigung bieten können

  • selber ein aktives, sportliches Leben führen

  • bereits Erfahrung im Umgang mit Hunden haben

  • Humor und Geduld für die Erziehung mitbringen

Weitere Tipps, welche Hunderasse zu Ihnen passen könnte, finden Sie in unserem tierischen Tipp

Welcher Hund passt zu mir?


Überlegung vor der Anschaffung

Der Kauf eines Hundes sollte gut überlegt sein. Damit Sie Ihrem Hund ein glückliches und artgerechtes Leben bieten können, sollten Sie sich vorab mit der Verantwortung, einen Hund zu halten, vertraut machen. Dabei müssen wichtige Aspekte, wie die Zeit, finanzielle Mittel und ein passendes Umfeld berücksichtigt werden. Schließlich sollte Ihre Lebensweise zu den Bedürfnissen Ihres Hundes passen und andersherum. Mehr dazu finden Sie in unserem Ratgeber:

Was Sie vor dem Kauf eines Hundes beachten sollten


Den richtigen Züchter finden: Wo Sie Ihren Hund kaufen sollten

Bevor Sie einen Hund kaufen, sollten Sie sich über die Rasse und den Züchter informieren. Dabei sollten Sie 3 grundlegende Punkte beachten: 

  • Sie sollten Ihren Hund nicht über einen Online Shop kaufen.
  • Hände weg von Schnäppchen-Hunden. Ein vierstelliger Preis für einen Hundewelpen ist üblich.
  • Kaufen Sie Ihren Hund von seriösen Züchtern oder aus dem Tierheim.

Das zeichnet einen seriösen Züchter aus


Beachten Sie: Beim Kauf sollte Ihr Welpe bereits über einen europäischen Heimtierausweis und einen Chip zur Kennzeichnung verfügen sowie die ersten Impfungen erhalten haben.


Häufige Fragen zum Riesenschnauzer

  • Die Kosten für einen gesunden und reinrassigen Riesenschnauzer Welpen liegen zwischen 900€ und 1.500€. Wir empfehlen Ihnen, für den Kauf Ihres Vierbeiners einen seriösen Züchter aufzusuchen, der bestenfalls Mitglied im Pinscher-Schnauzer-Klub ist und Erfahrungen in der Zucht aufweist.

  • Der Riesenschnauzer ist ein treuer Familienhund, der zwar sehr temperamentvoll, aber auch gutmütig und kinderlieb ist. Jedoch sollten die Kinder schon älter sein, da es vorkommen kann, dass der Schnauzer seine Kraft beim Spielen nicht unter Kontrolle hat.

  • Der Riesenschnauzer zählt zu den Spätentwicklern und ist erst mit einem Alter von ca. 2,5 Jahren ausgewachsen.

Sie haben eine individuelle Frage zu dieser Rasse?

Dann schreiben Sie uns und unsere Experten gehen individuell auf Ihre Fragestellung ein. Natürlich steht Ihnen auch unser Fachpersonal im Markt zu sämtlichen Anliegen rund um Ihr Haustier zur Verfügung.

*Pflichtangaben

FUTTERKARTE Kundenkarte

Finden Sie Ihren DAS FUTTERHAUS-Markt
Lassen Sie sich von unseren Experten kostenlos beraten.
Aktuellen Standort verwenden