American Pit Bull Terrier Portrait

American Pit Bull Terrier

Energiegeladen, loyal und intelligent

Der American Pit Bull Terrier ist eine Rasse, die missverständlich diskutiert wird und ein wenig positives Image hat, aber tatsächlich ein liebevoller und treuer Begleiter ist. Diese Hunde sind für ihre körperliche Stärke, ihren Mut und ihre Entschlossenheit bekannt. Gleichzeitig zeichnen sie sich durch ihre Zuneigung zu Menschen und ihre Fähigkeit aus, starke Bindungen zu ihren Besitzern aufzubauen. Eine gut durchdachte Erziehung und Sozialisierung sind entscheidend, um das beste Verhalten dieser Rasse zu fördern.

Lesedauer: 9 Min.
Erstellt am: Vom 11.12.2023
Auf die MerklisteGemerkt
Steckbrief
FCI-Gruppe der Hunderassen
Group 12
Keine FCI Zuordnung: Mischlinge
Herkunft:
USA
Größe:
Rüden: 45–53 cm
Hündinnen: 43–50 cm
Farbe:
Schwarz, Weiß, Braun, Blau, Brindle, Rot, Fawn und Kombinationen dieser Farben
Wesen:
Loyal, freundlich, energisch, intelligent, arbeitseifrig, willensstark
Haltung:
Wohnung oder Haus, benötigt tägliche intensive körperliche Aktivität und geistige Stimulation
An Ihrer Seite als:
Familienhund, Begleithund, Wachhund
Gewicht:
Rüden: 16–30 kg
Hündinnen: 14–27 kg
Fell (Länge/Struktur):
Kurzhaar, glattes Fell
Inhalt:
Geschichte & Herkunft
Wesenszüge
Welpe
Erziehung
Aussehen & Pflege
Ernährung
Gesundheit
FAQ´s

Herkunft & Geschichte des American Pit Bull Terriers

Der American Pit Bull Terrier hat seine Wurzeln bei den Terriern und Bulldoggen des frühen 19. Jahrhunderts in Großbritannien. Ursprünglich für Hundekämpfe gezüchtet, hat sich die Rasse zu einem vielseitigen Arbeits- und Begleithund entwickelt. In den USA angekommen, wurden sie als Farmhunde eingesetzt und waren bekannt für ihre Vielseitigkeit, Stärke und Loyalität. Sie sind nicht von der FCI anerkannt, aber Organisationen wie der United Kennel Club (UKC) und der American Dog Breeders Association (ADBA) führen sie.

Jeder Hund ist individuell

Die folgenden Inhalte wurden von uns sorgfältig in Kooperation mit Hundeexperten recherchiert und erstellt. Da Hunde, unabhängig von ihrer Rasse, sehr individuelle Ansprüche haben, können wir nicht garantieren, dass jede getroffene Aussage 100 % auf jeden Hund zutrifft.

Mehr

Charakter & Wesen des American Pit Bull Terriers

Der American Pit Bull Terrier ist bekannt für seine Intelligenz, seinen Enthusiasmus und seine Liebe zu Menschen. Diese Hunde sind extrem loyal und streben danach, ihren Besitzern zu gefallen. Mit der richtigen Erziehung und Sozialisierung sind sie freundlich und umgänglich, auch mit Kindern und anderen Haustieren. Sie benötigen regelmäßige geistige und körperliche Anregungen, um ausgeglichen zu bleiben. Ihre Energie und Spielfreude machen sie zu großartigen Begleitern für aktive Menschen.

Mehr

Der American Pit Bull Terrier als Welpe

Ein American Pit-Bull-Terrier-Welpe benötigt viel Aufmerksamkeit, Training und Sozialisierung. Es ist entscheidend, sie in einem jungen Alter mit verschiedenen Menschen, Orten und Situationen vertraut zu machen. Eine konsequente, positive Welpenerziehung hilft dabei, einen gut angepassten und sozialen Hund zu formen.

Mehr

Das richtige Futter für American Pit-Bull-Terrier-Welpen

Die Ernährung eines American Pit-Bull-Terrier-Welpen sollte auf seine Bedürfnisse abgestimmt sein. Hochwertiges Futter mit einem ausgewogenen Gehalt an Proteinen und anderen Nährstoffen unterstützt ihr schnelles Wachstum und die Entwicklung eines starken, gesunden Körpers. Eine ausgewogene Ernährung ist entscheidend für ihre allgemeine Gesundheit und ihr Wohlbefinden.

American Pit-Bull-Terrier-Welpen haben eine recht empfindliche Verdauung und sollten daher spezielles Welpenfutter bekommen. Lassen Sie sich in Ihrem DAS FUTTERHAUS Markt von unseren Experten dazu beraten.

WILDKIND Junior

Unsere Empfehlung: WILDKIND Junior

Die Junior-Rezepturen der Marke WILDKIND wurden speziell für heranwachsende Hunde entwickelt und bieten Ihrem Welpen alles, was er für seine Entwicklung benötigt. Jetzt mehr zur Marke erfahren und im Markt individuell beraten lassen.


„American Pit Bull Terrier lieben es, Aufgaben zu erfüllen und Herausforderungen zu meistern, was sie zu idealen Partnern für verschiedene Hundesportarten macht.“

Training, Haltung und Erziehung des American Pit Bull Terriers

Der American Pit Bull Terrier ist ein außerordentlich intelligenter und lernfähiger Hund, der eine konsequente, aber liebevolle Erziehung benötigt. Seine körperliche Kraft und Energie machen die Haltung zu einer Herausforderung, weshalb er nur bedingt geeignet ist für unerfahrene Hundehalter oder Ersthundebesitzer. Klare Anweisungen und feste Grenzen sind für diese Rasse unerlässlich, um ein harmonisches Zusammenleben zu ermöglichen.

Mehr

Aussehen & Pflege des American Pit Bull Terriers

Erscheinungsbild: Größe, Körperbau & Fell

Der American Pit Bull Terrier ist mittelgroß, hat eine Schulterhöhe von etwa 43 bis 53 cm und ein Gewicht von 16 bis 30 kg. Er besitzt einen kompakten, muskulösen Körperbau. Der Kopf ist mittelgroß mit ausgeprägten Wangenmuskeln, und die Ohren können stehend oder hängend sein. Die Augen sind rund und können in verschiedenen Farben vorkommen.

Das Fell ist kurz, glatt und liegt eng am Körper an. Es gibt eine Vielzahl von Farben, zum Beispiel Crème, Lohfarben, Hirschbraun, Schwarz oder Schwarz-Weiß.

Mehr
American Pit Bul Terrier Bewegung

Ernährung und geeignetes Futter für den American Pit Bull Terrier

Der American Pit Bull Terrier benötigt eine ausgewogene und hochwertige Ernährung, um seine Gesundheit und Vitalität zu unterstützen.

Ein hochwertiges Alleinfutter für mittelgroße Hunde, das auf die speziellen Bedürfnisse dieser kraftvollen Rasse abgestimmt ist, ist für den American Pit Bull Terrier empfehlenswert. Es sollte einen ausgewogenen Gehalt an Proteinen, Kohlenhydraten, Fetten, Vitaminen und Mineralien haben. Die Futtermenge sollte auf das Alter, Gewicht, den Aktivitätslevel und die individuellen Bedürfnisse des Hundes abgestimmt werden.

Da American Pit Bull Terrier zu Übergewicht neigen können, ist es wichtig, die Futtermenge angemessen zu halten und Leckerlis nur in Maßen zu geben. Bei Unsicherheiten bezüglich der Ernährung kann eine professionelle Beratung bei Ihrem DAS FUTTERHAUS Team hilfreich sein.

Mehr

Die Gesundheit des American Pit Bull Terriers

Der American Pit Bull Terrier ist generell eine robuste und widerstandsfähige Rasse. Dennoch gibt es einige gesundheitliche Aspekte, die beachtet werden sollten. Regelmäßige tierärztliche Untersuchungen und Impfungen sowie eine angemessene Pflege sind wichtig, um die Gesundheit des Hundes zu erhalten. Die Lebenserwartung des American Pit Bull Terriers liegt bei ungefähr 13 bis 16 Jahren.

Zuchtbedingte Gendefekte

Obwohl der American Pit Bull Terrier als relativ gesund gilt, können auch bei dieser Rasse bestimmte genetisch bedingte Probleme auftreten, beispielsweise:

  • Hüft- und Ellbogendysplasie

  • Hauterkrankungen

  • Herzerkrankungen

Mehr

Listenhunde

Ein Listenhund bezieht sich auf Hunderassen, die in bestimmten Regionen oder Ländern als potenziell gefährlich eingestuft und auf einer offiziellen Liste geführt werden. Diese Hunde werden oft als "Kampfhunde" oder "gefährliche Hunde" bezeichnet, obwohl ihr Verhalten und ihre Aggressionsneigung von vielen Faktoren, einschließlich Erziehung und Umgebung, abhängen.

Die Einstufung als Listenhund variiert je nach Land oder Bundesland und kann bestimmte Beschränkungen für die Haltung dieser Rassen, wie besondere Anforderungen an die Leinenführung, das Tragen eines Maulkorbs, die Haftpflichtversicherung oder das Erfüllen spezifischer Zucht- und Haltungsbedingungen, mit sich bringen. In einigen Gebieten kann auch ein Verbot für bestimmte Hunderassen gelten.

Mehr

Passt ein American Pit Bull Terrier zu mir?

Ein American Pit Bull Terrier kann ein wunderbarer Begleiter für die richtige Person oder Familie sein. Diese Hunde sind bekannt für ihre Energie, Loyalität und Liebe zu Menschen. Sie benötigen jedoch auch eine konsequente Erziehung, regelmäßige Bewegung und geistige Herausforderungen, um glücklich und gesund zu bleiben.

Checkliste

Ein American Pit Bull Terrier könnte der richtige Hund für Sie sein, wenn:

  • Sie einen aktiven, liebevollen und loyalen Begleiter suchen, der eng mit seiner Familie verbunden ist

  • Sie über ausreichend Platz verfügen, sowohl im Haus als auch im Außenbereich, um den Bedürfnissen eines energiereichen Hundes gerecht zu werden

  • Sie genügend Zeit und Energie haben, um sich mit Training, Spiel und Bewegung zu beschäftigen, die für das Wohlbefinden des Hundes entscheidend sind

  • Sie die finanziellen Mittel für die Versorgung eines Hundes haben, einschließlich Futter, Pflege, Training und tierärztliche Betreuung

  • Sie bereit und in der Lage sind, die Verantwortung für einen Hund zu übernehmen, der manchmal falsch verstanden wird und eine starke Führung benötigt

  • Sie bereit sind, die gesetzlichen Auflagen für Listenhunde zu beachten

Weitere Tipps, welche Hunderasse zu Ihnen passen könnte, finden Sie in unserem tierischen Tipp

Welcher Hund passt zu mir?


Überlegung vor der Anschaffung

Der Kauf eines Hundes sollte gut überlegt sein. Damit Sie Ihrem Hund ein glückliches und artgerechtes Leben bieten können, sollten Sie sich vorab mit der Verantwortung, einen Hund zu halten, vertraut machen. Dabei müssen wichtige Aspekte, wie die Zeit, finanzielle Mittel und ein passendes Umfeld berücksichtigt werden. Schließlich sollte Ihre Lebensweise zu den Bedürfnissen Ihres Hundes passen und andersherum. Mehr dazu finden Sie in unserem Ratgeber:

Was Sie vor dem Kauf eines Hundes beachten sollten


Den richtigen Züchter finden: Wo Sie Ihren Hund kaufen sollten

Bevor Sie einen Hund kaufen, sollten Sie sich über die Rasse und den Züchter informieren. Dabei sollten Sie 3 grundlegende Punkte beachten: 

  • Sie sollten Ihren Hund nicht über einen Online-Shop kaufen.
  • Hände weg von Schnäppchen-Hunden. Ein vierstelliger Preis für einen Hundewelpen ist üblich.
  • Kaufen Sie Ihren Hund von seriösen Züchtern oder aus dem Tierheim.

Das zeichnet einen seriösen Züchter aus


Beachten Sie: Beim Kauf sollte Ihr Welpe bereits über einen europäischen Heimtierausweis und einen Chip zur Kennzeichnung verfügen sowie die ersten Impfungen erhalten haben.


Häufige Fragen zu American Pit Bull Terrier

  • Die durchschnittliche Lebenserwartung eines American Pit Bull Terriers liegt zwischen 12 und 16 Jahren. Dies kann jedoch variieren, abhängig von verschiedenen Faktoren wie Genetik, Lebensbedingungen, Ernährung und Gesundheitsfürsorge.

  • Die Kosten für einen American Pit-Bull-Terrier-Welpen können stark variieren, je nach Züchter, Standort und Stammbaum. Im Durchschnitt können die Preise zwischen 900 und 2.000 Euro liegen. Es ist wichtig, einen seriösen Züchter zu wählen, um sicherzustellen, dass der Welpe gesund und gut sozialisiert ist.

  • Ja, American Pit Bull Terrier können ausgezeichnete Familienhunde sein. Sie sind bekannt für ihre Liebe zu Menschen und ihre Loyalität gegenüber ihrer Familie. Es ist jedoch wichtig, dass sie von klein auf gut sozialisiert und trainiert werden, um sicherzustellen, dass sie gut mit Kindern und anderen Haustieren auskommen.

  • American Pit Bull Terrier sind energiereiche Hunde, die tägliche Bewegung benötigen. Mehrere Stunden Bewegung pro Tag, einschließlich Spaziergängen, Spielzeit und geistiger Stimulation, ist empfehlenswert, um sie gesund und ausgeglichen zu halten.

  • Ja, American Pit Bull Terrier gelten in vielen Bundesländern Deutschlands und Österreichs als Listenhunde. Das bedeutet jedoch nicht, dass sie generell gefährlich sind. Mit der Haltung geht vielmehr die Verantwortung einher, den Hund gewissenhaft zu erziehen, zu sozialisieren und auszulasten, damit er gar nicht erst aggressiv wird.

Sie haben eine individuelle Frage zu dieser Rasse?

Dann schreiben Sie uns und unsere Experten gehen individuell auf Ihre Fragestellung ein. Natürlich steht Ihnen auch unser Fachpersonal im Markt zu sämtlichen Anliegen rund um Ihr Haustier zur Verfügung.

*Pflichtangaben

FUTTERKARTE Kundenkarte

Finden Sie Ihren DAS FUTTERHAUS-Markt
Lassen Sie sich von unseren Experten kostenlos beraten.
Aktuellen Standort verwenden