Greyhound Portrait

Greyhound

Der elegante Sprinter mit sanftem Gemüt

Der Greyhound, oft als das "Formel-1-Auto" unter den Hunden bezeichnet, beeindruckt durch seine schlanke Eleganz und unglaubliche Geschwindigkeit. Aber hinter dieser athletischen Erscheinung verbirgt sich ein ruhiges und liebevolles Wesen. Greyhounds sind bekannt für ihre sanfte Art und ihre Zuneigung zu ihren Besitzern, was sie zu hervorragenden Begleitern für Singles, Paare und Familien gleichermaßen macht. Trotz ihrer sportlichen Natur sind sie oft überraschend faul und genießen es, auf dem Sofa zu entspannen.

Lesedauer: 9 Min.
Erstellt am: Vom 2.11.2023
Auf die MerklisteGemerkt
Steckbrief
FCI-Gruppe der Hunderassen
Group 12
FCI-Gruppe 10: Windhunde
Herkunft:
England
Größe:
Rüden: 71–76 cm
Hündinnen: 68–71 cm
Farbe:
Schwarz, Weiß, Fawn, Blau, Gestromt, Rot und viele Kombinationen
Wesen:
Sanft, ruhig, anhänglich, freundlich
Haltung:
Wohnung oder Haus, benötigt gelegentliche Sprints in sicherem Bereich, ansonsten eher ruhig
An Ihrer Seite als:
Familienhund, ehemaliger Rennhund mit stark ausgeprägtem Jagdtrieb
Gewicht:
Rüden: 27–40 kg
Hündinnen: 25–34 kg
Fell (Länge/Struktur):
Kurzhaar, glattes Fell
Inhalt:
Geschichte & Herkunft
Wesenszüge
Welpe
Erziehung
Aussehen & Pflege
Ernährung
Gesundheit
FAQ´s

Herkunft & Geschichte des Greyhounds

Der Greyhound ist eine der ältesten Hunderassen und kann bis zu 4000 Jahre zurückverfolgt werden. Ursprünglich in Ägypten gezüchtet, wurden sie später von englischen Adligen und Königen wegen ihrer Geschwindigkeit und Eleganz geschätzt. Greyhounds wurden hauptsächlich für die Jagd auf schnelles Wild wie Hasen eingesetzt, später folgten Wettrennen. Der Greyhound gehört zur FCI-Gruppe 10, Sektion 3 (Windhunde) und trägt die Nummer 158 in der FCI-Klassifikation.

Jeder Hund ist individuell

Die folgenden Inhalte wurden von uns sorgfältig in Kooperation mit Hundeexperten recherchiert und erstellt. Da Hunde, unabhängig von ihrer Rasse, sehr individuelle Ansprüche haben, können wir nicht garantieren, dass jede getroffene Aussage 100 % auf jeden Hund zutrifft.

Mehr

Charakter & Wesen des Greyhounds

Greyhounds sind für ihre ruhige und ausgeglichene Natur bekannt. Sie sind sehr anhänglich und bauen eine tiefe Bindung zu ihren Besitzern auf. Dank konsequenter Erziehung sind sie freundlich zu anderen Hunden und können sogar gut mit Katzen und anderen Haustieren auskommen, vorausgesetzt, sie werden von klein auf daran gewöhnt.

Mehr

Der Greyhound als Welpe

Ein Greyhound-Welpe zieht normalerweise im Alter von 8 bis 12 Wochen in sein neues Zuhause. Es ist wichtig, ihm genügend Zeit und Geduld zu geben, um sich an seine neue Umgebung zu gewöhnen. Frühes Training und Welpenerziehung sind entscheidend, um einen gut angepassten und freundlichen Greyhound zu haben.

Mehr

Das richtige Futter für Greyhound-Welpen

Greyhound-Welpen benötigen eine ausgewogene Ernährung, die ihrem schnellen Wachstum und ihrer Entwicklung gerecht wird. Ein Futter mit angepassten Energielieferanten, das speziell für größere Rassen entwickelt wurde, ist ideal. Eine professionelle Ernährungsberatung in Ihrem DAS FUTTERHAUS Markt kann helfen, die beste Wahl für Ihren jungen Greyhound zu treffen.

WILDKIND Junior

Unsere Empfehlung: WILDKIND Junior

Die Junior-Rezepturen der Marke WILDKIND wurden speziell für heranwachsende Hunde entwickelt und bieten Ihrem Welpen alles, was er für seine Entwicklung benötigt. Jetzt mehr zur Marke erfahren und im Markt individuell beraten lassen.


„Trotz ihrer Rennvergangenheit sind Greyhounds oft ruhige und entspannte Begleiter, die sich gut in ein häusliches Umfeld einfügen.“

Training, Haltung und Erziehung des Greyhounds

Der Greyhound ist ein intelligentes und anpassungsfähiges Tier, das eine sanfte und verständnisvolle Erziehung benötigt. Trotz ihrer Rennvergangenheit sind Greyhounds oft ruhige und entspannte Begleiter, die sich gut in ein häusliches Umfeld einfügen.

Wichtige Befehle und Sozialisierung des Greyhounds

Es ist ratsam, Greyhounds früh mit den Grundlagen wie "Sitz", "Komm" und "Bleib" sowie mit Rückruftraining und Impuls-Kontrolle vertraut zu machen. Eine positive Verstärkung und Geduld sind wichtig, um eine starke Bindung und Vertrauen aufzubauen. Die Sozialisierung ist auch für Greyhounds von Bedeutung, um sicherzustellen, dass sie sich gut mit anderen Hunden und Menschen verstehen. Der Besuch einer Hundeschule kann dabei sehr nützlich sein.

Mehr

Aussehen & Pflege des Greyhounds

Erscheinungsbild: Größe, Körperbau & Fell

Greyhounds gehören zu den größeren Hunderassen, mit einer Schulterhöhe von bis zu 76 cm und einem Gewicht zwischen 27 und 40 kg. Ihr Körper ist schlank und muskulös, optimiert für Geschwindigkeit. Sie haben einen langen, schmalen Kopf und große, ausdrucksvolle Augen. Ihr Fell ist kurz und fein, in einer Vielzahl von Farben erhältlich, von einfarbig bis gestromt. Generell sind Greyhounds elegante und athletische Hunde, die für ihre schlanke Silhouette und geschmeidigen Bewegungen bekannt sind.

Mehr
Greyhound in Bewegung

Greyhound: Ernährung und geeignetes Futter

Greyhounds benötigen eine nährstoffreiche Ernährung, die ihrem aktiven Lebensstil gerecht wird. Ein hochwertiges Hundefutter, das speziell für aktive Rassen entwickelt wurde, ist ideal. Die Futtermenge sollte an das Alter, das Gewicht und den Aktivitätsgrad des Hundes angepasst werden. Bei Bedenken in Bezug auf den Fütterungszustand kann eine Fachberatung bei Ihrem DAS FUTTERHAUS Team hilfreich sein.

Mehr

Die Gesundheit des Greyhounds

Greyhounds sind im Allgemeinen gesunde Hunde, aber wie alle Rassen können sie anfällig für bestimmte Krankheiten sein. Regelmäßige tierärztliche Kontrollen sind wichtig, um ihre Gesundheit zu überwachen.

Zuchtbedingte Gendefekte

Einige Greyhounds können anfällig für Osteosarkom, eine Art von Knochenkrebs, sein. Es ist auch wichtig, auf Herzerkrankungen und Hüftdysplasie zu achten. Eine regelmäßige tierärztliche Überwachung kann helfen, diese Probleme frühzeitig zu erkennen.

Mehr

Passt ein Greyhound zu mir?

Ein Greyhound kann ein wunderbarer Gefährte für den richtigen Halter oder die passende Familie sein. Diese Hunde sind bekannt für ihre ruhige und gelassene Natur, brauchen jedoch auch ihre Momente der Aktivität, insbesondere kurze Sprints in einem sicheren Bereich. Sie sind in der Regel freundlich zu Kindern und können sich gut mit anderen Haustieren verstehen, wenn sie richtig sozialisiert werden.

Checkliste

Ein Greyhound könnte der perfekte Hund für Sie sein, wenn:

  • Sie ein ruhiges und sanftes Haustier suchen, das dennoch Aktivität genießt

  • Sie in einer Wohnung oder einem Haus wohnen und bereit sind, regelmäßige Spaziergänge zu machen

  • Sie genügend Zeit haben, um einem Hund Gesellschaft zu leisten, der menschliche Nähe schätzt

  • Sie bereit sind, die Verantwortung für die Pflege und Gesundheit eines Greyhounds zu übernehmen, einschließlich regelmäßiger tierärztlicher Kontrollen

Weitere Tipps, welche Hunderasse zu Ihnen passen könnte, finden Sie in unserem tierischen Tipp

Welcher Hund passt zu mir?


Überlegung vor der Anschaffung

Der Kauf eines Hundes sollte gut überlegt sein. Damit Sie Ihrem Hund ein glückliches und artgerechtes Leben bieten können, sollten Sie sich vorab mit der Verantwortung, einen Hund zu halten, vertraut machen. Dabei müssen wichtige Aspekte, wie die Zeit, finanzielle Mittel und ein passendes Umfeld berücksichtigt werden. Schließlich sollte Ihre Lebensweise zu den Bedürfnissen Ihres Hundes passen und andersherum. Mehr dazu finden Sie in unserem Ratgeber:

Was Sie vor dem Kauf eines Hundes beachten sollten


Den richtigen Züchter finden: Wo Sie Ihren Hund kaufen sollten

Bevor Sie einen Hund kaufen, sollten Sie sich über die Rasse und den Züchter informieren. Dabei sollten Sie 3 grundlegende Punkte beachten: 

  • Sie sollten Ihren Hund nicht über einen Online-Shop kaufen.
  • Hände weg von Schnäppchen-Hunden. Ein vierstelliger Preis für einen Hundewelpen ist üblich.
  • Kaufen Sie Ihren Hund von seriösen Züchtern oder aus dem Tierheim.

Das zeichnet einen seriösen Züchter aus


Beachten Sie: Beim Kauf sollte Ihr Welpe bereits über einen europäischen Heimtierausweis und einen Chip zur Kennzeichnung verfügen sowie die ersten Impfungen erhalten haben.


Häufige Fragen zum Greyhound

  • Ein Greyhound hat eine durchschnittliche Lebenserwartung von 10 bis 14 Jahren. Mit guter Pflege, richtiger Ernährung und regelmäßigen tierärztlichen Kontrollen können viele Greyhounds ein hohes Alter erreichen.

  • Die Kosten für einen Greyhound-Welpen variieren je nach Züchter, Herkunft und Stammbaum. Im Durchschnitt können die Preise zwischen 500 und 2.500 Euro liegen. Es ist wichtig, bei der Auswahl eines Züchters auf Seriosität und Erfahrung zu achten. Oftmals gibt es auch Rettungsorganisationen, die ehemalige Renn-Greyhounds zur Adoption anbieten, wobei die Kosten in der Regel niedriger sind und für die Pflege und medizinische Versorgung des Hundes verwendet werden.

  • Ja, Greyhounds sind in der Regel sanfte und ruhige Hunde, die sich gut in Familienumgebungen einfügen. Sie sind oft gutmütig gegenüber Kindern und können sich, wenn sie richtig sozialisiert werden, auch gut mit anderen Haustieren verstehen.

  • Obwohl Greyhounds als Rennhunde bekannt sind, benötigen sie nicht ständig hohe Aktivitätsniveaus. Ein paar kurze Spaziergänge täglich kombiniert mit regelmäßigen Sprints in einem sicheren Bereich sind in der Regel ausreichend. Trotz ihrer sportlichen Natur sind sie oft überraschend entspannt und genießen es, auf dem Sofa zu entspannen.

  • Greyhounds haben ein kurzes, feines Fell, das relativ pflegeleicht ist. Ein gelegentliches Bürsten reicht aus, um abgestorbene Haare zu entfernen und das Fell sauber und gesund zu halten. Sie haaren nicht übermäßig und benötigen nur bei Bedarf ein Bad.

Sie haben eine individuelle Frage zu dieser Rasse?

Dann schreiben Sie uns und unsere Experten gehen individuell auf Ihre Fragestellung ein. Natürlich steht Ihnen auch unser Fachpersonal im Markt zu sämtlichen Anliegen rund um Ihr Haustier zur Verfügung.

*Pflichtangaben

FUTTERKARTE Kundenkarte

Ähnliche Hunderassen

Italienisches Windspiel Portrait
Italienisches Windspiel
Zum Rassenportrait
Irischer Wolfshund Portrait
Irischer Wolfshund
Zum Rassenportrait
Finden Sie Ihren DAS FUTTERHAUS-Markt
Lassen Sie sich von unseren Experten kostenlos beraten.
Aktuellen Standort verwenden