Airdale Terrier Rasseportrait

Airedale Terrier

Ein Hund mit ausgeprägter Persönlichkeit.

Zu den ältesten und vielseitigsten Gebrauchshunderassen der Welt zählend, ist der "König der Terrier" mit dem temperamentvollen Charakter heute ein beliebter Familienhund.

Lesedauer: 5 Min.
Erstellt am: Vom 25.5.2022
Auf die MerklisteGemerkt
Steckbrief
FCI-Gruppe der Hunderassen
Group 12
FCI-Gruppe 3: Terrier
Herkunft:
Großbritannien
Größe:
Rüden: 58-61 cm
Hündinnen: 56-59 cm
Farbe:
Lohfarben (Rotbraun), Rücken und Flanken schwarz abgesetzt
Wesen:
Intelligent, unerschrocken, freundlich
Haltung:
Aktiv, mit ausreichenden Aufgaben, im Familienverbund
An Ihrer Seite als:
Familien-, Rettungs-, Dienst- und Begleithund
Gewicht:
Rüden: 23-35 kg
Hündinnen: 18-29 kg
Fell (Länge/Struktur):
Dicht, zottig, wetterfest
Inhalt:
Geschichte & Herkunft
Wesenszüge
Welpe
Erziehung
Aussehen & Pflege
Ernährung
Gesundheit
FAQ´s

Geschichte & Herkunft des Airedale Terriers

Seinen Namen erhielt die größte Art der englischen Terrier vermutlich in Anlehnung an den Fluss „Aire“ in der englischen Grafschaft Yorkshire.

Der Airedale Terrier ist ein Brite mit vielen Fähigkeiten: Überlieferungen nach waren es findige Landwirte, die im 19. Jahrhundert den anfänglich eher struppig erscheinenden Hund aus Kreuzungen schottischer Schäferhunde, dem jagdlich begabten Otterhound und besonders groß gewachsenen Terriern, den „Waterside Terrier“ zogen. Die anfänglichen Vertreter dieser Rasse halfen beim Schutz von Herden und Höfen, wurden aber auch als agile Begleiter bei der Hatz auf die begehrten Moorhühner, Otter und Wiesel eingesetzt.

Mehr

Jeder Hund ist individuell

Die folgenden Inhalte wurden von uns sorgfältig in Kooperation mit Hundeexperten recherchiert und erstellt. Da Hunde, unabhängig von ihrer Rasse, sehr individuelle Ansprüche haben, können wir nicht garantieren, dass jede getroffene Aussage 100 % auf jeden Hund zutrifft.

Mehr

Das Wesen des Airedale Terriers

Freundlich, aufgeschlossen und besonders bewegungsfreudig ist der hochläufige Terrier heute ein beliebter Begleiter für aktive Menschen.

Die freundlichen Briten sind oftmals in einem Job im Dienst des Menschen anzutreffen. Der Airedale ist als einziger Terrier eine der wenigen anerkannten Diensthunderassen. So ist der intelligente Vierbeiner als Begleithund oder bei der Fährten- und Schutzarbeit anzutreffen. Sein aufgeschlossenes Naturell hilft ihm dabei. Mutig geht er neue Aufgaben an, ist lernfreudig und stellt sich unerschrocken neuen Aufgaben und Situationen.

Mehr

Der Airedale Terrier als Welpe

Airedale Terrier sind bereits im Welpenalter sehr lebhaft und temperamentvoll. Wenn Sie Ihren Airedale-Terrier-Welpen beim Züchter abholen, ist dieser in der Regel etwa 8-12 Wochen alt. Neben der benötigten Erstausstattung, ​​sollten Sie noch Ihre Wohnung welpen- bzw.. hundesicher machen und sich frühzeitig mit den mietrechtlichen Bedingungen zur Hundehaltung in Ihrem Zuhause beschäftigen.

Mehr

Das richtige Futter für Airedale Terrier Welpen

Auch Airedale-Terrier-Welpen haben eine recht empfindliche Verdauung und einen besonderen Nährstoffbedarf. Greifen Sie daher zu speziellem Welpenfutter – Gerne beraten wir Sie hierzu in einem DAS FUTTERHAUS Markt in Ihrer Nähe.

WILDKIND Junior

Unsere Empfehlung: WILDKIND Junior

Die Junior-Rezepturen der Marke WILDKIND wurden speziell für heranwachsende Hunde entwickelt und bieten Ihrem Welpen alles, was er für seine Entwicklung benötigt. Jetzt mehr zur Marke erfahren und im Markt individuell beraten lassen.


„Die Erziehung des klugen und anspruchsvollen Airedales ist keine Aufgabe für Anfänger.“

Die Erziehung des Airedale Terriers

Die Ausbildung des Terriers sollte so konsequent wie liebevoll ein Hundeleben lang fortgeführt und immer wieder durch neue Aufgaben ergänzt werden. Nur so kommt das freundliche und wissbegierige Wesen des Hundes zum Vorschein. Harsche Strenge, harte Worte oder gar grobe Behandlungen führen hingegen meist eher zu nichts. 

Die Lust zur Jagd steckt ein Leben lang in ihm. Als gut ausgelasteter Familienhund zeigt sich der Airedale als kinderfreundliches Wesen. Er schließt sich seiner menschlichen Familie eng an, ist ein fröhlicher und sehr verspielter Zeitgenosse und begegnet, bei aller gebotenen Wachsamkeit in seinem „Revier“, auch Fremden grundsätzlich freundlich.

Aussehen und Pflege des Airedale Terriers

Erscheinungsbild: Größe, Körperbau & Fell

Das Deckhaar des Airedale Terriers ist drahtig, wetterresistent und hat einen festen Griff. Darunter verfügt er über kurze, weiche Unterwolle. 

Nach ausgedehntem Outdoor-Vergnügen, bei dem er auch einer kleinen Schlammschlacht nicht abgeneigt ist, gehört er zur Fraktion der „selbstreinigenden“ Hunde: An einem warmen Plätzchen trocknen, ein wenig bürsten und kräftig schütteln und schon ist er so gut wie sauber.

Mehr

 

 

Airdale Terrier aktiv
Airdale Terrier im Portrait
Airdale Terrier & Welpe

Die Ernährung des Airedale Terriers

Jeder Hund ist ein Individuum und hat, je nach Lebensphase, Gesundheitszustand und Lebensumfeld, unterschiedliche Ansprüche an seine Ernährung. Eine ausgewogene, artgerechte und an die speziellen Bedürfnisse des Hundes angepasste Fütterung ist Grundlage für ein langes, glückliches und gesundes Hundeleben.

Mehr

Die Gesundheit des Airedale Terriers

Grundsätzlich zählt der Airedale Terrier zu einer gesunden und bewegungsfreudigen Hunderasse. Die durchschnittliche Lebenserwartung liegt bei 10 bis 14 Jahren. Wie häufig bei mittelgroßen bis großen Hunden kann auch der Airedale Terrier eine Einschränkung des Bewegungsapparats in Form einer Hüftgelenksdysplasie erleiden.

Zur Erhaltung der Gesundheit werden beim Airedale Terrier Untersuchungen durchgeführt. Hierzu zählen Untersuchungen der Hüftgelenksdysplasie (HD), Ellenbogendysplasie (ED) und Progressive Retina Atrophie (PRA). Seriöse Züchter führen diese Untersuchungen vorab durch und dokumentieren die Ergebnisse. Die Ergebnisse können jederzeit eingesehen werden. Weitere rassetypischen Erkrankungen können Nierenerkrankungen (Juvenile Nephropathie) sowie Magendrehung, Netzhauterkrankungen und Dermatitis sein.

Zudem verträgt der Airedale Terrier Hitze nicht so gut. An heißen Sommertagen sollten Sie die Bewegung lieber auf die kühlen Morgen- und Abendstunden verschieben.

Mehr

Passt ein Airedale Terrier zu mir?

Checkliste

Ein Hund mit ausgeprägter Persönlichkeit.

Der Airedale passt zu Ihnen, wenn:

  • Sie selber aktiv und bewegungsfroh sind

  • Sie Lust haben, viel mit Ihrem Airedale Terrier zu unternehmen - auch bei schlechtem Wetter

  • Sie Ihrem Hund auch mentale Auslastung garantieren

 

Weitere Tipps, welche Hunderasse zu Ihnen passen könnte, finden Sie in unserem tierischen Tipp

Welcher Hund passt zu mir?


Überlegung vor der Anschaffung

Der Kauf eines Hundes sollte gut überlegt sein. Damit Sie Ihrem Hund ein glückliches und artgerechtes Leben bieten können, sollten Sie sich vorab mit der Verantwortung, einen Hund zu halten, vertraut machen. Dabei müssen wichtige Aspekte, wie die Zeit, finanzielle Mittel und ein passendes Umfeld berücksichtigt werden. Schließlich sollte Ihre Lebensweise zu den Bedürfnissen Ihres Hundes passen und andersherum. Mehr dazu finden Sie in unserem Ratgeber:

Was Sie vor dem Kauf eines Hundes beachten sollten


Den richtigen Züchter finden: Wo Sie Ihren Hund kaufen sollten

Bevor Sie einen Hund kaufen, sollten Sie sich über die Rasse und den Züchter informieren. Dabei sollten Sie 3 grundlegende Punkte beachten: 

  • Sie sollten Ihren Hund nicht über einen Online Shop kaufen.
  • Hände weg von Schnäppchen-Hunden. Ein vierstelliger Preis für einen Hundewelpen ist üblich.
  • Kaufen Sie Ihren Hund von seriösen Züchtern oder aus dem Tierheim.

Das zeichnet einen seriösen Züchter aus


Beachten Sie: Beim Kauf sollte Ihr Welpe bereits über einen europäischen Heimtierausweis und einen Chip zur Kennzeichnung verfügen sowie die ersten Impfungen erhalten haben.

 


Häufige Fragen zum Airedale Terrier

  • Wenn Sie einen Airedale Terrier Welpen kaufen möchten, sollten Sie mit einem Preis zwischen 1.500 und 2.500 Euro rechnen. Wie auch bei anderen Hunderassen gilt: Halten Sie Abstand von Angeboten, die weit unter dem Preis liegen. In diesem Ratgeberartikel erfahren Sie, wie Sie den richtigen Züchter finden.

  • Grundsätzlich ist der Airedale Terrier ein aufgeschlossener, wachsamer und freundlicher Hund, der nur in extremen Ausnahmefällen aggressiv werden kann. Eine wichtige Rolle spielt hier die richtige Erziehung und Sozialisierung.

FUTTERKARTE Kundenkarte

Finden Sie Ihren DAS FUTTERHAUS-Markt
Lassen Sie sich von unseren Experten kostenlos beraten.
Aktuellen Standort verwenden