Was die Miez so gar nicht mag

Katze am Fenster

Was die Miez so gar nicht mag

Ihre Katze hat schlechte Laune und lässt Sie das auch deutlich spüren? Vielleicht liegt´s tatsächlich an Ihnen ... Unsere Samtpfoten sind nämlich recht sensible Tiere und können durchaus missmutig reagieren, wenn´s mal nicht nach ihrem Schnäuzchen läuft!

Mangelhaftes Catering

Immer frisch in den Napf: Katzen sind, was ihre Nahrung angeht, wesentlich wählerischer als Hunde. Während Bello ohne Nachzudenken den Napf auch vom letzten Rest Futter befreit, sitzt die Katze vor der von der letzten Mahlzeit übrig gebliebenen halben Portion und schaut ihren Dosenöffner mit vorwurfsvollen Augen an. Kann ich jetzt bitte mal was Neues haben?

Katzen mögen ihr Nassfutter grundsätzlich frisch. Ist die Oberfläche bereits angetrocknet, wird auch die Lieblingssorte verschmäht. Trockenfutter bleibt natürlich länger knackig und darf daher auch ein wenig länger stehen bleiben.

Niedriger Hygienestandard

Schlechte Gerüche lassen die Katze im wahrsten Sinnes des Wortes verduften: Ist das Katzenklo nicht mehr sauber, die Streu verunreinigt oder lange nicht mehr ausgetauscht, rümpft nicht nur Miez das feine Näschen. Kann Katz´, flüchtet sie nach draußen und verrichtet dringende Geschäfte lieber im Blumenbeet. Ist das nicht möglich, entfremdet sie im Zweifel einen anderen Platz als stilles Örtchen. Müssen dann der Badezimmerläufer oder schlimmstenfalls sogar die Schublade mit der frisch gewaschenen Wäsche herhalten, wird´s für beide Seiten unangenehm. Also – täglich (im Zweifel auch mehrfach am Tag) das Katzenklo reinigen und in regelmäßigen Abständen die Streu komplett austauschen.

Unruhiges Wohnambiente

Mal wieder die Möbel umgestellt? Ist sogar der Kratzbaum an eine andere Stelle gewandert? Oder haben Sie Ihrem Tier etwas Gutes tun wollen, und sogar ein neues Kratzmöbel gekauft? Gar keine gute Idee.

Veränderungen in der Wohnung schätzen die meisten Katzen überhaupt nicht und brauchen dann auch eine ganze Weile, bis sie sich den neuen Gegebenheit angepasst und den Lieblings-Liegeplatz zurückerobert haben.

Soll ein neuer Kratzbaum einziehen, den alten besser nicht gleich komplett aus der Wohnung werfen, sondern eine Zeitlang mit beiden leben. Viele Katzen brauchen eine Weile, bis sie das neue Möbelstück annehmen und dann auch lieben lernen.

Katze liegt

Zweibeinige Ignoranz

Hoch erhobenen Schwanzes kehrt die Katze von ihrem Freigang zurück, streicht ihrem Menschen um die Beine oder streckt sogar den Katzenpo mit der Aufforderung zur Streicheleinheit in die Höhe. Und was machen Sie? Einfach weiter die Spülmaschine ausräumen? Aus Sicht der Katze ist Ihr Verhalten geradezu unerhört. Beleidigt wird sie abziehen und sich dann wahrscheinlich erst einmal nicht mehr bei Ihnen blicken lassen. Zumindest eine kurze Begrüßung und ein nettes Wort sollten drin sein. Ausgiebig gekuschelt werden kann dann ja später, wenn es Ihnen – und auch Ihrer Katze – zeitlich besser passt. 

Katze und Pfote

Bellender Besuch

Hundebesuch in der Wohnung, der es sich dann eventuell auch noch auf der der Mietz vorbehaltenen Decke gemütlich macht, grenzt für schnurrende Hundehasse geradezu an eine Unverschämtheit.
Nach beleidigtem Abschnüffeln der olfaktorischen Belästigung dreht so mache Katze beleidigt um und meidet den bisherigen Lieblingsplatz.

Katzis Spielzeug, Körbchen und Decken sowie die Futternäpfe also besser zur Seite nehmen, falls Nachbars Lumpi zum Kaffee kommt! 

Verschiedene Kratzmöbel, Spielzeuge, Näpfe und weiteres Zubehör sowie Futter für Ihre Samtpfote finden Sie in Ihrem DAS FUTTERHAUS. Die Mitarbeiter vor Ort beraten Sie gern.

Bequemer Rückzugsort

Bequemer Rückzugsort

Die Kuschelhöhle Timur von Trixie aus Velours/Struktur-Softplüsch hat eine Polyestervlies-Füllung und einen rutschfesten Boden. Mit Wendekissen für zwei Design-Varianten. FH Artikel-Nummer 165070

Bequemer Rückzugsort

   

Katzengrass und Katze

Gesundheit für

Ihre Katze

Katzengras ist eines der wichtigsten Nahrungsergänzungsmittel für alle Katzenrassen.
Katzenpflege Katzenpfote

Kätzische Körperpflege

Bei der Pflege von Fell,
Krallen oder Zähne können
Sie Ihrer Katze ein wenig
Unterstützung geben.

Nie wieder aktuelle Angebote verpassen!