Frischfutter für Hamster

Hamster benötigen jeden Tag eine Portion vom saftigen Bunt um ihren Bedarf an lebenswichtigen Vitaminen und Nährstoffen zu decken. Ein abwechslungsreicher Mix aus Obst und Gemüse und getrockneten oder frischen Kräutern ist ein wahrer Hamster Schmaus. Insbesondere eine bunte Mischung verschiedener Gemüsesorten gewährleistet eine Versorgung mit unterschiedlichen Nährstoffen und beugt somit Mangelerscheinungen vor. Geeignete Gemüsesorten sind beispielsweise Karotten, Gurken, Eisbergsalat, Paprika und Tomaten.

Obst in Maßen

Obst sollte den geringsten Teil der Mahlzeit ausmachen. Beliebte Obst-Snacks sind vor allem Äpfel, kernlose Weintrauben und Birnen. Frische Kräuter und Wiesengrün wie Petersilie, Kamille oder Löwenzahn dürfen täglich verfüttert werden. Der frische Schmaus darf nur in solchen Mengen verfüttert werden, dass der Hamster in kurzer Zeit alles verspeist hat. Frischfutter, das nicht gefressen wurde oder in der Hamster-Vorratskammer verschwindet, muss zeitnah entsorgt werden. Das Futter kann sonst gähren und eine Gesundheitsgefährdung für den Hamster darstellen.

Hamstergerecht zubereitet

Frischfutter sollte nur gewaschen und abgetrocknet verfüttert werden. Um den kleinen Nagern das Fressen zu erleichtern, kann Obst und Gemüse in hamstergerechte Stücke zerkleinert werden. Futternäpfe müssen in regelmäßigen Abständen gereinigt werden, damit sich keine Verschmutzungen und Keime bilden können. Frisches Trinkwasser muss den Nagern jederzeit zur Verfügung stehen.

Finden Sie Ihren DAS FUTTERHAUS-Markt
Lassen Sie sich von unseren Experten kostenlos beraten.
Aktuellen Standort verwenden
Tierische Tipps zur Aquaristik