Malinois Seitenportrait

Malinois

Die kurzhaarige Varietät des Belgischen Schäferhundes

Der temperamentvolle Arbeitshund zählt zu den beliebtesten Diensthunden, ist aber gleichzeitig auch als loyaler Familienhund im Einsatz. Er benötigt sowohl ausreichend körperliche als auch geistige Beschäftigung.

Lesedauer: 6 Min.
Erstellt am: Vom 24.10.2022
Auf die MerklisteGemerkt
Steckbrief
FCI-Gruppe der Hunderassen
Group 12
FCI-Gruppe 1: Hütehunde und Treibhunde
Herkunft:
Belgien
Größe:
Rüden: 60-66 cm
Hündinnen: 56-62 cm
Farbe:
Rotbraun, falb
Wesen:
Intelligent, leistungsfähig & temperamentvoll
Haltung:
Ausreichend Platz sowie einen Rückzugsort, viel Beschäftigung und Bewegung
An Ihrer Seite als:
Wachhund, Schutzhund und Diensthund
Gewicht:
Rüden: 25-30 kg
Hündinnen: 20-25 kg
Fell (Länge/Struktur):
Kurzhaarig, dickes Unterfell
Inhalt:
Geschichte & Herkunft
Wesenszüge
Welpe
Erziehung
Aussehen & Pflege
Ernährung
Gesundheit
FAQ´s

Geschichte & Herkunft des Malinois

Gegen Ende des 18. Jahrhunderts gab es in Belgien noch viele Hütehunde mit sehr unterschiedlichem Haarkleid. Der Malinois ist eine von vier Varietäten des Belgischen Schäferhundes, dessen Ursprung in der Region „Noord-Brabant“ in Belgien liegt. Die vier Varietäten unterscheiden sich lediglich in der Fellbeschaffenheit und wurden jeweils nach belgischen Orten benannt. Der Malinois ist die kurzhaarige Varietät des Belgischen Schäferhundes und wurde im 18. Jahrhundert überwiegend als Wach-, Hüte- und Treibhund, meist im Zweiergespann, eingesetzt.

Die einzelnen Varietäten wurden lange Zeit miteinander gekreuzt. Im Jahr 1891 setzte der „Belgische Schäferhundeklub“ (Club du Chien de Berger Belge) diesen Kreuzungen ein Ende und unterteilte die Hunde hinsichtlich ihrer Fellbeschaffenheit in drei verschiedene Typen: Rau-, Kurz- und Langhaar und legte erste Rassestandards fest. Dies war der Beginn der gezielten Zucht und so ging aus den Standards hervor, dass zukünftig nur noch eine schwarze Fellfarbe für langhaarige Hunde, rotbraun für kurzhaarige Hunde und grau für rauhaarige Schäferhunde zugelassen wurde.

Mehr

Jeder Hund ist individuell

Die folgenden Inhalte wurden von uns sorgfältig in Kooperation mit Hundeexperten recherchiert und erstellt. Da Hunde, unabhängig von ihrer Rasse, sehr individuelle Ansprüche haben, können wir nicht garantieren, dass jede getroffene Aussage 100 % auf jeden Hund zutrifft.

Mehr

Das Wesen des Malinois

Der Malinois wurde ursprünglich als Wach- und Hütehund gezüchtet und zum Treiben von Vieh eingesetzt. Er ist vielseitig einsetzbar und daher heutzutage auch als Sport- und Diensthund im Rettungswesen und bei der Polizei im Einsatz. Der robuste Arbeitshund ist äußerst intelligent sowie leistungs- und lernfähig. Er verfügt über einen starken Arbeitswillen, lernt schnell und möchte seinem Besitzer in jeder Lebenslage gefallen. Gleichzeitig ist er wachsam und besitzt neben seinen angeborenen Fähigkeiten als Hütehund auch die Eigenschaften eines guten Wächters für Haus und Hof. Als furchtloser Wachhund verteidigt er sein Zuhause, ohne zu zögern und ohne dabei aggressiv zu werden. Trotz seiner lebhaften und temperamentvollen Art ist der Vierbeiner sehr sensibel und menschenfreundlich und baut eine starke Bindung zu seiner Familie auf. Der anhängliche Vierbeiner verträgt sich gut mit anderen Haustieren, sofern eine frühzeitige Sozialisierung erfolgt.

Mehr

Der Malinois als Welpe

Wenn Sie Ihren Malinois-Welpen beim Züchter abholen, ist dieser in der Regel etwa acht bis zwölf Wochen alt. Malinois-Welpen sind sehr aktiv, neugierig und erst mit etwa drei Jahren mental ausgewachsen. Die aufgeweckten Malinois Welpen brauchen eine konsequente Erziehung und frühe Sozialisierung. Der ideale Zeitpunkt, um in einer Welpengruppe Kontakt zu Artgenossen aufzunehmen und sich auszutoben. Unser Tipp: Bringen Sie Ihrem aktiven Welpen von Beginn an bei, dass es auch Ruhepausen gibt. Zu viel Beschäftigung kann dazu führen, dass ihr Vierbeiner zu aufgedreht ist. Wir empfehlen die Erziehung Ihres Malinois Welpen langsam und konsequent, aber nicht zu streng anzugehen, da die kleinen Welpen sehr sensibel sind.

Mehr

Das richtige Futter für Malinois Welpen

Welpen haben eine recht empfindliche Verdauung und sollten daher spezielles Welpenfutter bekommen. Lassen Sie sich in Ihrem DAS FUTTERHAUS Markt von unseren Experten dazu beraten.

WILDKIND Junior

Unsere Empfehlung: WILDKIND Junior

Die Junior-Rezepturen der Marke WILDKIND wurden speziell für heranwachsende Hunde entwickelt und bieten Ihrem Welpen alles, was er für seine Entwicklung benötigt. Jetzt mehr zur Marke erfahren und im Markt individuell beraten lassen.


„Wenn Sie mit Ihrem Malinois fachgerecht arbeiten, ist dieser nicht nur ein toller Dienst- und Sporthund, sondern auch ein treuer und zuverlässiger Familienhund.“

Die Erziehung und Haltung eines Malinois

Die Erziehung eines Malinois erfordert viel Liebe, sehr viel Konsequenz, Ruhe, viel Geduld und Zeit sowie die Bereitschaft, sich sportlich und geistig mit dem Hund zu beschäftigen. Da der Malinois sehr lernfreudig ist und über einen starken Arbeitswillen verfügt, stellt dies sehr hohe Anforderungen an den Besitzer. Der Malinois möchte und muss gefordert werden. Neben der Auslastung von Kopf und Körper ist ausreichend Zuwendung genauso wichtig. Wird der Malinois nicht genug gefordert, kann aus Frust und Langeweile auch schnell Aggressivität werden.

Mehr

Aussehen und Pflege des Malinois

Erscheinungsbild: Größe, Körperbau & Fell

Die belgischen Schäferhunde sind im Vergleich zu den deutschen Schäferhunden schlanker, wendiger und reaktionsschneller. Der mittelgroße Malinois ist ein kurzhaariger Hund mit einer durchschnittlichen Widerristhöhe von 62 cm bei Rüden und 58 cm bei Hündinnen. Das Gewicht liegt bei Rüden in der Regel zwischen 25 – 30 kg und bei Hündinnen zwischen 20 – 25 kg.

Mehr
Malinois im Feld
Malinois Portrait

Die Ernährung des Malinois

Der Malinois stellt keine besonderen Ansprüche an seine Ernährung. Eine ausgewogene Ernährung mit hochwertigem Hundefutter, die Ihren Malinois mit allen wichtigen Nährstoffen versorgen und die richtige Energiezufuhr liefern, ist daher eine absolute Grundvoraussetzung. Wie die meisten Vierbeiner mag auch der Malinois mal einen fleischigen Rinderknochen oder weitere Kauartikel, die gleichzeitig die Zähne pflegen. Des Weiteren eignet sich der Malinois gut zum Barfen.

Achten Sie darauf, dass Ihr Malinois kein Übergewicht bekommt und ausreichend bewegt und artgerecht ernährt wird. Wie bei allen großen Hunden, besteht auch beim Malinois die Gefahr einer Magendrehung. Unser Tipp: Geben Sie Ihrem Vierbeiner nach der Fütterung eine Ruhepause zur Verdauung.

Mehr

Die Gesundheit des Malinois

Der Malinois ist eine recht robuste Hunderasse mit einer sehr hohen Lebenserwartung von 12-16 Jahre. Kälte und Regen machen dem Malinois nichts aus. Auch rassetypische Krankheiten sind bei dem Malinois eher selten. Dennoch kann bei einigen Hunden eine Ellenbogendysplasie oder Epilepsie auftreten. Im Gegensatz zu anderen großen Hunderassen leidet der Malinois eher selten an einer Hüftgelenksdysplasie (HD). Teilweise weist der Malinois problematische Wesenszüge, wie übersteigerte Nervosität, Scheu und leichte Aggressivität auf.

Passt ein Malinois zu mir?

Checkliste

Der Mali passt zu Ihnen, wenn Sie:

  • ausgiebig Zeit und Lust haben, sich aktiv mit Ihrem Hund zu beschäftigen

  • bei Wind & Wetter mit Ihrem Mali Gassi gehen

  • selbst ein aktives Leben führen und sich gerne draußen aufhalten

  • auf der Suche nach einem treuen Wachhund sind

Weitere Tipps, welche Hunderasse zu Ihnen passen könnte, finden Sie in unserem tierischen Tipp

Welcher Hund passt zu mir?


Überlegung vor der Anschaffung

Der Kauf eines Hundes sollte gut überlegt sein. Damit Sie Ihrem Hund ein glückliches und artgerechtes Leben bieten können, sollten Sie sich vorab mit der Verantwortung, einen Hund zu halten, vertraut machen. Dabei müssen wichtige Aspekte, wie die Zeit, finanzielle Mittel und ein passendes Umfeld berücksichtigt werden. Schließlich sollte Ihre Lebensweise zu den Bedürfnissen Ihres Hundes passen und andersherum. Mehr dazu finden Sie in unserem Ratgeber:

Was Sie vor dem Kauf eines Hundes beachten sollten


Den richtigen Züchter finden: Wo Sie Ihren Hund kaufen sollten

Bevor Sie einen Hund kaufen, sollten Sie sich über die Rasse und den Züchter informieren. Dabei sollten Sie 3 grundlegende Punkte beachten: 

  • Sie sollten Ihren Hund nicht über einen Online Shop kaufen.
  • Hände weg von Schnäppchen-Hunden. Ein vierstelliger Preis für einen Hundewelpen ist üblich.
  • Kaufen Sie Ihren Hund von seriösen Züchtern oder aus dem Tierheim.

Das zeichnet einen seriösen Züchter aus


Beachten Sie: Beim Kauf sollte Ihr Welpe bereits über einen europäischen Heimtierausweis und einen Chip zur Kennzeichnung verfügen sowie die ersten Impfungen erhalten haben.


Häufige Fragen zum Malinois

  • Zu den Listenhunden zählen ungefähr 50 Hunderassen, wie z.B. Bullterrier, Pitbull Terrier und Bullmastiff. In einigen Ländern wird auch der belgische Schäferhund als Listenhund geführt. Informieren Sie sich daher unbedingt im Vorfeld über die Vorschriften in Ihrem Bundesland.

  • Die Erziehung eines Malinois benötigt Erfahrung mit Hunderassen, die eine gewisse Dominanz zeigen. Aus diesem Grund eignet sich der Malinois nicht für Anfänger.

  • Ja, der Malinois kann ein treuer und zuverlässiger Familienhund sein, vorausgesetzt er wird ausreichend gefordert, sowohl geistig als auch körperlich. Wird der Mali entsprechend gefordert, ist er ein anhänglicher und treuer Gefährte, der sein Zuhause sowie seine Familie beschützt.

  • Kaufen Sie Ihren Malinois Welpen ausschließlich bei einem seriösen Züchter, der einem VDH registrierten Club angeschlossen ist. Für einen reinrassigen und gesunden Welpen können Sie mit mindestens 1500 Euro rechnen.

Sie haben eine individuelle Frage zu dieser Rasse?

Dann schreiben Sie uns und unsere Experten gehen individuell auf Ihre Fragestellung ein. Natürlich steht Ihnen auch unser Fachpersonal im Markt zu sämtlichen Anliegen rund um Ihr Haustier zur Verfügung.

*Pflichtangaben

FUTTERKARTE Kundenkarte

Finden Sie Ihren DAS FUTTERHAUS-Markt
Lassen Sie sich von unseren Experten kostenlos beraten.
Aktuellen Standort verwenden