Vogelfutter

Bei der Fütterung von Vögeln müssen unterschiedliche Vorlieben berücksichtigt werden. Viele Tierliebhaber unterstützen auch ihre gefiederten Gartenbewohner mit der Gabe von Vogelfutter speziell für Wildvögel.

Vogelfutter für Ziervögel

Hauptbestandteil des Vogelfutters für Ziervögel sind Körner. Diese Körnermischung enthält kleine Saaten wie etwa Silberhirse und Grassamen. Außerdem im Vogelfutter enthalten sind öl- und fetthaltige Saaten. Für Abwechslung im Vogelfutter sorgen Zusätze wie getrocknetes Obst und Gemüse, getrocknete Kräuter, Beeren und Blüten. Ein reichhaltiges und ausgewogenes Menü, bestehend aus Körnerfutter und der Gabe kleiner Mengen Frischkost wie Obst und Gemüse, beugt Mangelerscheinungen vor und dient der Gesunderhaltung unserer gefiederten Freunde.

Ins Vogelfutter gehören keine Speisen, die auf dem menschlichen Menüplan stehen – zu viel Salz, Zucker und Fett sind für Ziervögel gesundheitsschädlich. Ein besonderes Leckerli sind Kolbenhirse und Knabberstangen, die als Nahrungsergänzung zum täglichen Vogelfutter von Zeit zu Zeit angeboten werden können.

Auch Meisenknödel sind ein beliebtes Vogelfutter: Sie locken verschiedenste Wildvogelarten an den Futterplatz. Amsel, Drossel, Rotkehlchen und Buchfink fressen bevorzugt vom Boden – streuen Sie daher auch um das Häuschen herum Futter aus.

Vogelfutter für Wildvögel

Vor allem im Winter finden Wildvögel wesentlich weniger Futter als in der wärmeren Jahreszeit. Ein gefrorener Boden und eine geschlossene Schneedecke erschweren die Suche nach Nahrung. Auch Wildfrüchte und das restliche in den Bäumen verbliebene Obst sind irgendwann aufgebraucht. Viele Tierliebhaber unterstützen ihre gefiederten Gartenbewohner mit der Gabe von Vogelfutter speziell für Wildvögel. Das Vogelfutter sollte im Winter am besten wettergeschützt in einem Futterhaus gereicht werden. Hier kann es nicht nass werden oder einfrieren. Außerdem bietet ein Vogelhaus Schutz vor unliebsamen Besuchern auf Samtpfoten.

In manchen Regionen ist das Ausbringen von Vogelfutter auch im Frühjahr und Sommer sinnvoll. Gerade in den Städten nimmt das Nahrungsangebot für Wildvögel immer weiter ab. Während der anstrengenden Brut- und Aufzuchtphase freuen sich Amsel, Drossel, Fink und Star über einen Futterzuschuss aus Menschenhand. Ob Vogelfutter für Ziervögel oder Wildvögel - in Ihrem DAS FUTTERHAUS findet sich das Passende für alle gefiederten Freunde. Außerdem bietet DAS FUTTERAUS eine große Auswahl an Vogelheimen, Futterhäusern und jede Menge Zubehör.

Kostenlose Vor-Ort-Beratung

Unser Fachpersonal in einem DAS FUTTERHAUS-Markt in Ihrer Nähe steht Ihnen gerne für sämtliche Fragen zu Ziervögeln zur Verfügung.


Schon gewusst? Die FUTTERKARTE gibt's auch digital!

Mit unserer Kundenkarte erhalten Sie nicht nur 2 % Sofortrabatt, sondern auch exklusive Aktionen & regelmäßige Coupons mit bis zu 25 % Rabattvorteil sowie attraktive Vorteilsangebote unserer Partner.


Weitere tierische Tipps für Ziervögel:

Ganzjährige Wildvogelfütterung

by das-futterhaus-at
Wildvögel füttern

Die Ganzjahresfütterung ist ein wichtiger Beitrag zum Artenschutz und dem Erhalt der Artenvielfalt, denn seit gut 60 Jahren nehmen sowohl Anzahl als auch Vielfalt heimischer Wildvögel deutlich ab. Schuld an dieser Entwicklung sind neben einer zunehmenden Bebauung freier Flächen unter anderem die Umstellung der Landwirtschaft auf nahezu wildkräuterfreie Monokulturen.

Das Insektenhotel

by das-futterhaus-at

Viele Insekten übernehmen wichtige Aufgaben in unseren Gärten. Sie bestäuben Pflanzen, halten Schädlinge auf Abstand und erhalten so das ökologische Gleichgewicht. Ein Insektenhotel bietet Nisthilfe, Unterschlupf und einen Überwinterungsplatz für geflügelte Nützlinge.

Brutstätten für Wildvögel

by das-futterhaus-at

Vor allem in Stadtgebieten werden natürliche Nistmöglichkeiten für Wildvögel zunehmend rarer. Bäume werden gefällt, Gebäude ohne Nischen und mit glatten Fassaden sowie aufgeräumte Gärten erschweren die Suche nach geeigneten Plätzen für den Nestbau. Nistkästen als Ersatz für natürliche Brutstätten werden daher gern angenommen und können auch auf einem Balkon zum Brüten einladen.

Die Wellensittich-Mauser

by das-futterhaus-at

Wellensittiche sind geschickte Flieger. Für ihre beeindruckenden Flugmanöver brauchen sie kräftige und gesunde Federn. Weil sich ihr Federkleid mit der Zeit abnutzt, tauschen Sittiche ihr Gefieder regelmäßig aus. Die ein oder andere Feder wird dabei permanent ersetzt. Kommt es zu flächendeckendem Federaustausch, befindet sich ihr Vogel in der Mauser.